Xoro HRS 5500 Forum
Infos über den Receiver von Xoro und seine Derivate - Dieses Forum ist kein offizielles Forum von MAS / Xoro, sondern privat und unabhängig betrieben. Falls ihr Beiträge schreiben oder auf erstellte Beiträge antworten wollt, müßt ihr euch registrieren.


 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

[CLOSED] Bugliste - Version 1.132


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Xoro HRS 5500 Forum Foren-Übersicht -> Bug-Forum der aktuellsten Firmware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sweeper





Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 08.01.2007, 16:52    Titel: Auf einen Videorecorder muss man sich verlassen können! Antworten mit Zitat

Tja also wie sag ich es nun ?

das Problem "roter Punkt links" tritt nach vollständigem Neuboot zunächst nicht mehr auf.

Nach längerem Gebrauch des Gerätes (also ständig im Standby) kann das Phänomen schon nach nur einem Tag wieder auftreten. (Könnte auch ein Hitzeproblem sein.)

Permanent läuft er deshalb da er auch mal was um 2:15 Uhr aufnehmen soll (mal so als Beispiel) weil da gerade der verpasste Film vom WE wiederholt wird. Ist das Gerät aus kann es beim besten Willi nichts aufnehmen was dazu führt das es ständig online ist.
Seit Neujahr mach ich mal häufiger abends abschalten und am nächsten Tag erst wieder einschalten ( "täglich boot tut gut" )

JA - Multi-LNB über einen Switsh betrieben = jeder Tuner hat seine eigene Leitung zum Switch und somit zum LNB.

Also das mit dem Booten ist immer dann blöde wenn gerade die Aufnahme anläuft und Du was anderes gucken willst - booten hieße dann auf die Aufnahme (zumindest den Anfang) zu verzichten und auch die laufende Sendung zeitweise zu verpassen. Nach Neuboot ist übrigens auch die EPG-Programmierung hin und die Aufnahme wird nicht neu gestartet was somit heißt das manuell gestartet werden muß und der rote Punkt trotzdem links erscheint oder über EPG die gewünschte Sendung nochmals zur Aufnahme veranlasst wird. Sehr aufwendig und nervig.

Alternativ - so machen wir es - lassen wir die Aufnahme laufen und gehen an einen anderen Fernseher (Schlafzimmer 2. OG und WZ im EG) was nicht schön ist.

---

Fehlerhafte Aufnahme - leider war sie ja weg nach dem Booten ...
Ist bisher zweimal vorgekommen - genau bei den Sendungen ohne Wiederholung und mit Freufaktor - supersch***e

---

Ton und Bildstörung von ca. 5 sec. an immer der gleichen Stelle in der Datei. Am PC hab ich es noch nicht bearbeitet zwecks Archivierung der Filme da mir dies mit den Ton/Bildstörungen bei Spielfilmen unsinnig erschien. So wichtig ist es aber auch nicht.
Der Normalbenutzungsmodus sollte jedoch sein, das man am Gerät und nicht am PC störungsfrei schauen kann - sonst hätte ich einfach noch eine PC-TV-Empfangskarte mehr besorgt und den PVR darüber laufen lassen. ICH WILL ABER IM WOHNZIMMER KEINE WEITEREN GERÄTSCHAFTEN - DARUM HABEN WIR DEN XORO JA GEKAUFT.

Was mir Freude am Gerät bereitet ist die autom. Umschaltung des Formates da wir einen 16:9 TV betreiben und die beste Einstellung ist am TV = automatisch (nicht Kino oder sowas) sowie am Xoro 16:9 und mittig einzustellen. Das klappt ausnahmsweise prima (hat aber noch nichts mit PVR zu tuen). Sorry für soviel Prosa
Verlegen

Frohes Neues noch Überrascht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sweeper





Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 08.01.2007, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

TheBlutsvente hat folgendes geschrieben:

Sind das bei 7. nachweislich echte Tonstörungen die durch das Gerät ausgelöst werden, oder kann das auch am Empfang liegen?


Am Empfang ? - wohl eher nicht - es sind keine Pixelfehler oder dergleichen sondern ein richtiges stocken der Aufnahme, rumpeliges weiterspielen, zum Teil ganz ohne Ton und dann geht es normal weiter.
Die Störungen sind immer an der gleichen Stelle = wiederholbar! solange die Aufnahme auf dem Gerät bleibt Winken


TheBlutsvente hat folgendes geschrieben:

Das mit der Fernbedienung bei 8. ist mir persönlich gänzlich unbekannt und damit vorläufig nicht nachvollziehbar.

Softwareproblem (auch STB-Taste ohne Funktion) - nach Neuboot war es weg - kam nicht nochmal vor - ist erstmal zu vernachlässigen.

TheBlutsvente hat folgendes geschrieben:

Ich gehe zudem davon aus, daß Du auch die 1.132 drauf hast, gelle?!

Na klaro, sonst würde es keinen Sinn machen hier weiter Bugs zu posten - erst den neuesten Update durchführen und dann Bugs aufschreiben Winken

Grüße Sweeper[/quote]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheBlutsvente
Bug-Mod



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 122
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 08.01.2007, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Sweeper, danke für Deine ausführlichen Schilderungen. Ich liebe Prosa!

Trotzdem habe ich natürlich noch weitere Fragen Lachen muhahaha!

Zu den Bild und Tonfehlern bei Abspielen:
Hier könnten wir mehrere Fehler mit ähnlichen Symptomen haben. Es wäre für mich interessant, ob diese Fehler auch nach dem Überspielen auf den PC da sind, bzw. ob dort das selbe Phänomen auftritt. (Bei mir selbst treten nur kurze Aussetzer gelegentlich auf und alle Files sind ok - Problem bei der Decodierung.) Warum ist das wichtig? Nun, es ist wichtig zu wissen, ob bereits die Aufnahme versemmelt ist oder ob das Problem durch das Abspielen selbst auftritt, um den Fehler zu lokalisieren: Aufnahmefunktion oder Abspielfunktion / Dekodierung. Ein Hitzeproblem der Abspielfunktion können wir da wohl erstmal ausschließen, da der Fehler reprodizierbar immer an der selben Stelle Deiner Aufnahme auftritt, das wäre für ein Hitzeproblem wohl eher untypisch. Bleibt aber noch die Aufnahmefunktion...

Zitat:
Der Normalbenutzungsmodus sollte jedoch sein, das man am Gerät und nicht am PC störungsfrei schauen kann - sonst hätte ich einfach noch eine PC-TV-Empfangskarte mehr besorgt und den PVR darüber laufen lassen.

Das Problem mit den Aussetzern bei Abspielen habe ich mal von der Prio 3 auf die Prio 2 in der Bugliste gehieft, da diese Funktion tatsächlich zu den Grundfunktionen gehört. Allerdings nicht auf Prio 1, da gucken grundsätzlich mit leichteren Einschränkungen möglich.


Ok, nun der rote Punkt (Es gab bei Raumschiff Enterprise doch einst ein ähnlich bedrohliches Phänomen?? Winken):
Hier haben wir m.E. vorläufig ein Hardwareproblem, nämlich die Überhitzung. Hinweise dafür sind, das das Problem immer erst nach einiger Laufzeit auftritt und ohne das eine besondere Aktion durchgeführt, richtig? Das wäre für ein SW-Problem tendenziell eher ungewöhnlich, da soche Fehler meistens festen Regeln folgen und reproduzierbar sind. Im übrigen haben bereits weitere User und auch Mods dieses Phänomen festgestellt und sich teilweise exotische Belüftungslösungen gebastelt. Das ist vielleicht nicht jedermanns Sache, zugegeben.

Meine Bitte, falls nicht zu viel verlangt: Stellt doch bitte vorläufig etwas unter den Receiver an allen vier Ecken, damit er etwas mehr Luftzufuhr bekommt. Ich selbst habe mir mit CD-Cases beholfen. Sieht scheiße aus, bringt aber was. Auch links und rechts sowie über von dem Gerät sollte Beinfreiheit herrschen. Vielleicht macht Ihr das nur für ein paar Tage, bis die Freundin aus ästhetischen Belangen streikt. Dann erstmal noch einmal neu Booten und auf die Lauer legen. Ein gelegentlicher Klick auf die Record-Taste gibt Auskunft, wo der rote Punkt sich materialisiert. Bitte in der Zeit keine anderen Spielchen mit den XORO machen. Beobachten, ob und unter welchen Bedingungen das Problem auftaucht.

Vielleicht sagen bitte auch noch andere User was dazu, bei denen das Problem auftritt. Danke!

@sweeper und gallatin17
Ach ja, falls Ihr wieder eine voll versemmelte Aufnahme habt, bitte mal am PC schauen wegen der 0-Byte Geschichte, oder was sonst mit dem File los ist.

Schönen Abend
/blutsvente
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Revaler
Administrator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 335
Wohnort: nahe Berlin

BeitragVerfasst am: 09.01.2007, 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo an Alle,

und auch eine Bitte an Alle
- sich etwas aktiver an der Sache zu beteiligen.
die Bugs oder gewünschte Änderungen auch mal selbst zu durchspielen und nachzuvollziehn.

zu den roten Punkten
hier scheinst es mir kein Hitzeproblem zu sein, sondern wieder mal ein Bug. (denn mein Receiver ist gut gekühlt Smilie)

habe rumgespielt und festgestellt:
Wenn 2 Aufnahmen gestartet werden kommt erst re und dann li ein roter Punkt. soweit klar.
wenn die Aufnahme des T1 (Punkt re) zuerst beendet wird, und dann die andere, kommt bei jeder nächsten Aufnahmne Punkt li - und keine Möglichkeit mehr zu zappen. nur Reboot ändert das -> klarer Bug Priorität mindestens 2.

ich hätte mir weitere Rückmeldungen zu diesem Punkt der Liste gewünscht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TheBlutsvente
Bug-Mod



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 122
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 09.01.2007, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Revaler,

danke für die Rückmeldung und Deinen Aufruf zur Beteiligung.

Ich interpretiere Deine Beschreibung so: Der Xoro "merkt sich" irgendwo, mit welcher Aufnahme (Tuner) er zuletzt gearbeitet hat, und startet immer wieder mit dem zuletzt verwendeten Tuner, weil dieser frei sein müsste. Ist es aber der linke Tuner, landen wir in einer Sackgasse, weil vom linken Tuner kein "Rückumschalten" auf den rechten FW-mäßig vorgesehen scheint... richtg?

Die Lösung wäre also, Ihm das "Merken" abzugewöhnen und Ihn jedesmal prüfen zu lassen, welcher Tuner gerade belegt ist, damit es künftig läuft?! Klingt simpel Sehr glücklich Oder aber, das "Belegtzeichen" des Tuners wird nicht sauber gelöscht und der Xoro denkt, dass der andere Tuner gerade benutzt wird.

Ich werde das bei mir mal versuchen nachzuvollziehen und melde mich dann.
greetz
/blutsvente
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheBlutsvente
Bug-Mod



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 122
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 10.01.2007, 07:26    Titel: Antworten mit Zitat

OK, der rote Aufnahmepunkt links:

Meine Tests haben folgendes ergeben: Rein über EPG programmierte Aufnahmen funzen wunderbar, nicht aber die manuellen Aufnahmen! Voraussetzung, das vorher der Receiver keine Probleme gemacht hat (erste Aufnhame startet rechts, Abhilfe ggf. durch Reboot).

EPG-Aufnahmen: Hier ließ sich der Xoro niemals aus der Ruhe bringen. Sowohl zwei sich überschneidende Aufnahmen als auch drei von denen sich immer zwei überschneiden funktionieren problemlos. Das wurde von Revaler mittlerweile bestätigt, danke!

Manuelle Aufnahmen: Hier habe ich es nun auch geschafft den Xoro in einen Bug zu treiben. Es reicht anscheinend, wenn die zweite Aufnahme, die links anstartet, manuell angeschoben wird. Danach ist der Xoro verwirrt und versucht entweder auch alle Folgeaufnahmen links zu starten bzw. behauptet nichts geht meht / Tuner belegt, daher auch kein Umschalten oder PiP mehr möglich, wenn nur noch eine Aufnahme läuft. Hier hilft anscheinend nur ein vollständiger Reboot.

Aufnahme ist also nicht gleich Aufnahme.

Der Xoro hat also bei/nach der 2. manuellen Aufnahme seine Tunerverwaltung nicht mehr unter Kontrolle, so meine Beobachtung.
Seht Ihr das auch so?
greetz
/blutsvente
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Revaler
Administrator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 335
Wohnort: nahe Berlin

BeitragVerfasst am: 10.01.2007, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

Stimme Dir soweit zu.
über EPG kannste nicht wie manuell diesen Zustand erreichen.
wie du beim manuellen Beenden der Aufnahme siehst steht die "Service Nummer" da und Tuner1 hat die Service Nummer "0" der T2 "1" und wenn man service 0 beendet ist die Verwirrung des Receivers komplett.
was könnte denn "Service" bedeuten? und vor allem "0"?
wenn damit der T1 blockert wird ist dann alles verständlich.
mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TheBlutsvente
Bug-Mod



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 122
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 10.01.2007, 21:48    Titel: Party on, Wayne! Antworten mit Zitat

@ Revaler
Schätze Service 0 = Tuner 1 und Service 1 = Tuner 2, mehr nicht. Stammt sprachlich wohl aus der Programmiererwelt und wurde nie für Kunden angepasst.

@ALL
So, ich denke die Bugliste ist mittlerweile ziemlich erwachsen, dank Eurer aller Beiträge! Auf den Arm nehmen

Der nächste Schritt ist nun zu klären, wen man sinnvoller Weise die Liste zukommen lässt und dass wir konkrete Kontaktadressen = Mailadressen bekommen.
Wenn wir Fremdfirmen (<>MAS) anschreiben, müssen wir zudem das baugleiche Gerätemodell nennen, damit die wissen, wegen welchem Modell wir uns eigentlich melden. Sonst wird nachher ein ganz anderer Reveiver verschlimmbessert - könnte einiges erklären Winken

Meine Vorschläge für Firmen und Modelle:
MAS (logo!) = XORO HRS 5500, Mail ist ja bekannt
Globalteq = Globalteq GT6000 PVR

Gibt es hier auch noch baugleiche Modelle bei Crosat, Pixx Event,Visiosat, Targa, Pansat? Soweit ich Revalers Infos gelesen habe, sind dort keine Modelle vertreten, die die XORO-FW nutzen. Kennt Ihr noch Clone?

Welches sind erfolgsversprechende Mailadressen. Wer hatte da schonmal positiven Kontakt?

@gallatin17
Vielleicht kannst Du die Bugs schon ins Englische bringen? Wäre sehr cool!
Das Anschreiben zur Liste wird die Tage von mir ergänzt. Wenn wir dann die Kontaktadressen haben, kanns losgehen Lachen Überrascht Lachen

greetz
/blutsvente
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gallatin17





Anmeldungsdatum: 08.12.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 10.01.2007, 23:30    Titel: I'll get to it right away... Antworten mit Zitat

Werde mich morgen an die Übersetzung machen - ich denke Freitag sollte das Ergebnis als 1. Entwurf stehen...

Bis dann...

gallatin17
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Revaler
Administrator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 335
Wohnort: nahe Berlin

BeitragVerfasst am: 11.01.2007, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

eine weitere Sache habe ich schon seit einiger Zeit – weiß nicht ob es bei Xoro schon vorgekommen ist.

Wenn ich am PC etwas auf der Festplatte lösche – erkennt das der Receiver nicht.

Die Files tauchen zwar nicht mehr in der HDD liste auf, aber HDD Kapazität ist dann wie vorher. Als wenn der nicht merkt, dass weniger auf der Festplatte belegt ist.

Vorgestern alles auf der HDD im Receiver entfernt und der zeigte mir immernoch 50% (von 160GB!) belegt. Dabei hatte ich nur ein Paar MP3 und einige Firmwares noch drauf.

Reboot half nicht nur Formatieren der Festplatte.

Wäre schön wenn einer das bestätigen könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TheBlutsvente
Bug-Mod



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 122
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11.01.2007, 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Revaler, kann das Verhalten bestätigen. Aber ist das ein Bug oder ein gemeiner Xoro-Besitzer?

Der Xoro scheint auch im interen Speicher diverse Informationen abzulegen. Vor allem was die HDD-Files angeht und die Bookmarks. Der lässt sich einfach nicht so leicht austrixen. Lösche ich zwar die HDD, sind die Daten im Xoro-Speicher natürlich noch lange nicht gelöscht. Früher waren auch die Filenamen im internen Speicher drin. D.h. nach dem Löschen der Files auf dem PC war nicht nur die Kapazität nicht richtig, sondern die Files wurden auch noch als vorhanden angezeigt.

Meine Empfehlung daher: Files auf der HDD niemals am PC löschen, sondern nur rüberkopieren, HDD zurück in den XORO stecken und dann löschen. Wäre vielleicht was für Tipps & Tricks. Hat sich ja auch schon sehr ansehnlich entwickelt Smilie

greetz
/blutsvente
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Revaler
Administrator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 335
Wohnort: nahe Berlin

BeitragVerfasst am: 12.01.2007, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt Blutsvente
das werde ich demnächst reintun.

ich denke der hat diese Infos nicht im internen Speicher sondern auf der FP, da gibts ein systemfile, weiß jetzt nicht wie das heißt, egal. der kennt also nur Files die der selbst erstellt hat.
heißt auch im Klartext wenn der mit sowas nicht klarkommt also nicht mal merkt was noch da liegt und wie die FP Belegung ist, dann können wir uns den Wunsch andere AVI files drauf zu packen voll abschminken.

was anderes habe ich gesehen. Mein Wunsch die Audiosprachen zu numerieren ist eigentlich kein Problem und ist schon so.
Nur sieht man das in ENG und DE Menüführung nicht, das Fenster ist zu kurz. In Portugiesisch sieht man das.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sweeper





Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 12.01.2007, 12:31    Titel: Nachtrag roter Punkt Antworten mit Zitat

OK, der rote Aufnahmepunkt links:

Problem bei manuellen und EPG-Aufnahmen wenn die Sendung bereits läuft.

Wenn die aufzuzeichnende Sendung bereits begonnen hat, kann man zwar über die EPG-Aufnahmen programmieren doch die Aufnahme verhält sich dann wie die manuelle Aufnahme = roter Punkt links und somit kein zweiter Receiver mehr ansprechbar.

Es scheint eher ein FW-Problem zu sein denn so verhält er sich auch nach einem Bootvorgang durch Einschaltung des komplett kühlen Gerätes (also verifizierbar - nimm eine laufende Sendung, starte EPG, wähle diese Sendung aus, Startzeit ist nicht mehr änderbar - wähle OK = EPG wird autom. verlassen, 3 sec. später startet die Aufnahme)

Grüße Sweeper Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gallatin17





Anmeldungsdatum: 08.12.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 12.01.2007, 17:10    Titel: Verzögerung Übersetzung... Antworten mit Zitat

Wird Montag werden, bin gerade in der Mitte von Prio 3...

Till monday
gallatin17
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheBlutsvente
Bug-Mod



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 122
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 12.01.2007, 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, habe Eure Hinweise hoffentlich korrekt mit in die Bugliste aufgenommen.

Zudem sind in der Bugliste noch Bugs drin, die nicht bestätigt sind (NEIN). Vielleicht hat noch jemand was dazu zu sagen?

Danke gallatin17 für die Rückmeldung. Freue mich schon auf das Ergebnis.
schönen, bugfreien TV-Abend Smilie
/blutsvente
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Xoro HRS 5500 Forum Foren-Übersicht -> Bug-Forum der aktuellsten Firmware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bugliste Version 1.150 TheBlutsvente Bug-Forum der aktuellsten Firmware 27 30.05.2007, 06:55
Keine neuen Beiträge Bugliste Version 1.136 Revaler Bug-Forum der aktuellsten Firmware 27 20.02.2007, 18:37

Tags
Forum



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz