Xoro HRS 5500 Forum
Infos über den Receiver von Xoro und seine Derivate - Dieses Forum ist kein offizielles Forum von MAS / Xoro, sondern privat und unabhängig betrieben. Falls ihr Beiträge schreiben oder auf erstellte Beiträge antworten wollt, müßt ihr euch registrieren.


 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Aufzeichnungsformat/Konvertierung+mpeg nach pvr mit g&t


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Xoro HRS 5500 Forum Foren-Übersicht -> Konvertierung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
floyd





Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 24.04.2006, 11:25    Titel: Aufzeichnungsformat/Konvertierung+mpeg nach pvr mit g&t Antworten mit Zitat

Hallo,

habe seit 3 Tagen einen PVR 5500. Wie kann ich die aufgezeichneten videos konvertieren, um sie zb. auf CD oder DVD zu brennen /Divx oder Mpeg ?!?

Vorab schon mal danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Revaler
Administrator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 335
Wohnort: nahe Berlin

BeitragVerfasst am: 24.04.2006, 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und Willkommen!

zu Deiner Frage gibs im Forum schon einiges hier:
http://www.bboard.de/board/ftopic-22610979nx7181-34.html

schaue Dich sont im Forum um, Du findest sicher Antworten auf andere Fragen, die vielleicht noch kommen Smilie .
Mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
derubier




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.01.2006
Beiträge: 18
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05.05.2006, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

Zum Beispiel mit ProjectX oder PVAStrumento demuxen und von Fehlern bereinigen. Ich persönlich bevorzuge ProjectX.
Mit einem Programm schneiden und trimmen, z.B. MPEG2Schnitt oder andere.
Mit einem geeigneten Tool entweder als Video-DVD oder umwandeln nach irgendwas anderes.


Gruß

Der Ubier
_________________
Gruß

Der Ubier
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HelmutHelm




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 02.09.2006
Beiträge: 0

BeitragVerfasst am: 03.09.2006, 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo.

Geht das auch anders herum ? Winken

Also z.B.: von Mpeg2 auf ein Format, das der Xoro HRS 5500 abspielen kann ?

Hintergrund ist der: ich hab im PC eine DVB-S Karte und immer mal wieder einen Film aufgenommen. Aber, wenn ich die MPEG-2 Files, die von der Karte aufgenommen werden, einfach unkonvertiert auf DVD packe, kann zwar der PC etwas damit anfangen, die meisten DVD-Spieler aber nicht.
Wenn ich ProjectX etc. einsetze, bekomme ich durch das "Fehlerbereinigen" auch ohne Schneiden (Werbung etc. drinlassen) Hüpfer beim Abspielen, weil wohl irgendwo etwas verloren gegangen ist.
Meine Idee: auf den Xoro packen und da schaun ist fehlgeschlagen, weil in der PVR/HDD-Auflistung die MPG-Files nicht angezeigt werden, ich sie also auch nicht abspielen kann.

Gruß.

Wäre doch ne nette Firmware-Erweiterung, wenn der Xoro zukünftig auch MPEG-2 abspielen könnte !! DAS Multimediateil schlechthin !!

P.S.: Wäre doch ne nette Firmware-Erweiterung, wenn der Xoro zukünftig auch MPEG-2 abspielen könnte !! DAS Multimediateil schlechthin !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Revaler
Administrator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 335
Wohnort: nahe Berlin

BeitragVerfasst am: 04.09.2006, 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
also noch ein Forscher in unseren Reihen Smilie?
sehr gut!
geklappt hats nicht, weil der Receiver 2 Dateien braucht *.pvr (die eigentliche .mpg –Datei) und *.G&T wo die Infos zu .pvr Datei stehen.
Du braust also immer 2 Dateien.
jetzt kannst Du herumspielen: umbenennen, ausschneiden und einfügen etc. bis Du Dir 2 Dateien zurechtgemacht hast.

Nur eine Bitte
Poste Deine Ergebnisse hier Smilie
Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
HelmutHelm




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 02.09.2006
Beiträge: 0

BeitragVerfasst am: 07.09.2006, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo.

Also, so einfach scheint das nicht zu sein. Bin folgendermaßen vorgegangen:

Von einer mit dem HRS 5500 aufgezeichneten Sendung, die über zwei Dateien gegangen ist, hab ich die .G&T-Files wegkopiert und mit anderem Namen gespeichert.
Dann hab ich einen Film, der in 2 MPEG-2 Files vorlag, auf die Platte kopiert und entsprechend der vorher erzeugten .G%T-Files benannt.

Das Ergebnis war eher mau:
Wenn man auf HDD drückt, erscheint das Abspielmenü, aber ohne meine zusätzlich erzeugten Einträge.
Wähle ich den damals aufgenommenen Film, von dem ich die G&T-Files kopiert hab, hat der plötzlich 4 Teile - Teil 1, Teil2, nochmal Teil 1 und nochmal Teil 2.
Die ersten Teile 1+2 sind abspielbar, wählt man die Zweiten, geschieht nichts.
Man kann allerdings mit Exit abbrechen und landet wieder im Menü.

Dann hab ich mit Projectx eine TS-File erzeugt, die allerdings über 4 GB groß war. Wieder eine G&T-File kopiert, die Namen entsprechend angepaßt und über HDD aufgerufen.
Nun hatte mein Ausgangsfilm 3 Teile statt 2 und wenn ich den 3. zum abspielen gewählt hab, hat sich der Xoro aufgehängt und war nur noch durch den Schalter an der Rückseite zu resetten.
Ob das an der Dateigröße lag oder am TS-Format kann ich noch nicht sagen.
Das probier ich nochmal, wenn ich etwas über die G&T-Datei herausgekriegt hab bzw. wenn meine Familie mich wieder einmal an den HRS 5500 heranläßt.



geklappt hats nicht, weil der Receiver 2 Dateien braucht *.pvr (die eigentliche .mpg –Datei) und *.G&T wo die Infos zu .pvr Datei stehen.
Du braust also immer 2 Dateien.
jetzt kannst Du herumspielen: umbenennen, ausschneiden und einfügen etc. bis Du Dir 2 Dateien zurechtgemacht hast.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spacy7880




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 11.09.2006, 06:57    Titel: PVR Dateien bearbeiten und immer noch die Favoriten Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe o.g. Reciever für knapp 240 Euro erstanden und nun einige Fragen, vielleicht kann mir jemand helfen?

1. Wie kann ich die Aufnahmen bearbeiten? Mit PVAStrumento bekomme ich die Dateien nicht geöffnet, da der schreibt kein MPEG-Transport stream.
Das Programm XProjekt läuft auf meinem Rechner nicht. Gibt es alternativen oder was muss ich bei PVAStrumento einstellen damits funktioniert?

2. Die Favoriaten zu sortieren ist schon nervig, das Programm gTools von STB ist auch nicht wirklich einen hilfe. Jedenfalls hab ich die Programme jetzt in die Favoritenliste gespeichert, dort sind die aber total durcheinander. Gibt es eine Möglichkeit die zu sortieren?

Ansonsten muss ich sagen tut das Teil seinen Dienst. Wenn ich jetzt die Dateien des PVR noch richtig bearbeiten könnte wäre das echt super.

gruß
spacy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Revaler
Administrator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 335
Wohnort: nahe Berlin

BeitragVerfasst am: 11.09.2006, 09:31    Titel: Antworten mit Zitat

1. -> wurde schon hier behandelt.
2. -> probiere im Receiver im Menü „Sender Editieren“ Taste FAV der FB zu drücken.
man landet in der 1ten FAV liste, durch wiederholtes drücken kommt man in eine der 5 FAV-Listen. man bearbeitet diese dann wie normale Senderliste.
mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bossa




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.01.2006
Beiträge: 84
Wohnort: gudensberg

BeitragVerfasst am: 16.10.2006, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

also wie gehabt. ich empfehle das programm "mpeg streamclip":

http://www.squared5.com/svideo/mpeg-streamclip-win.html

da mit kann man wunderbar schneiden und dann als .mpeg rausrechnen lassen. die so errechneten files lassen sich wunderbar "zur" dvd brennen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Revaler
Administrator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 335
Wohnort: nahe Berlin

BeitragVerfasst am: 25.10.2006, 09:23    Titel: Antworten mit Zitat

HAllo Jungs!
jetzt habe ich ne Frage zum Thema:

weiß jemand womit man die PVR-Dateien unter Linux bearbeiten kann?
Mfg

EDIT
danke an Bossa für den Hinweis auf ein Progi das ich noch nicht kannte!
Nur verlangt das einen installierten quicktime player...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hellsguenni
Administrator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 61
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: 25.10.2006, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend ihr Lieben,

gibbet denn schon was neues zu Helmuts Beitrag? Das wäre wirklich die Lösung schlechthin, kein Brennen oder Läppi anstöpseln mehr, einfach ne *.mpg2 auf die Wechselplatte und gut.
_________________
nice greetinx

hellsgünni


Athlon 2200+, 512 MB DDRam, ASRock K7S8X, HIS Excalibur Radeon 9200 VIVO, WIN XP SP2, Xoro HRS5500, FW 1.15
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bossa




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.01.2006
Beiträge: 84
Wohnort: gudensberg

BeitragVerfasst am: 25.10.2006, 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

quicktime player ist doch schnell installiert!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
spacy7880




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 05.11.2006, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, eure Tipps bzgl. der bearbeitung der Dateien des Xoro hab ich mir alle durchgelesen, leider funktioniert bei mir absolut kein programm .

PVA-Strumento meckert das es den Transport-Stream nicht findet
***
*** PVAStrumento 2.1.0.17
*** running at 11-05-2006 14:58
***
Pre-Scanning input. May take some time.
ALERT> No streams found.
ALERT> Try relaxed semantics if TS recording.
ALERT> No System Header found. MPEG-1 stream ??

(Autosaving log to C:\MPEG-Recorder\GFINA000_Final_Destination.txt)

und Projekt-X mosert rum: ERROR Java-Home not found.
Natürlich hab ich die Java VM und auch sonstige Sachen die es unter Sun zum downloaden gibt heruntergeladen, leider nix.....

Kann mir irgendjemand einen Tipp geben. Bissher hatte ich die Testversion von DVR-Studio genutzt - ist ne feine sache aber ist mir definiv keine 70 Euro wert....

gruß
spacy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hellsguenni
Administrator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 61
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: 06.11.2006, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hi spacy7880,

mit der ProjectX-Installation ist es nicht ganz so einfach. Es gibt bei Sourceforge keine *.exe Installationsdatei.

Die Fehlermeldung, die Du erhältst, begründet sich im Pfad, der in der *.bat von Projectx angegeben ist. Du mußt diesen Pfad entsprechend dem Java Pfad in Deinem Rechner anpassen, dann wird auch eine *.jar Datei für ProjectX generiert.

Falls Du genauere Infos brauchst, melde Dich nochmal, ich stelle dann ein paar Screenshots rein.

Zur Umwandlung: ProjectX funzt bei mir tadellos, ist rasend schnell und man hat viele zweckmäßige Einstellungsmöglichkeiten. In Kombination mit DVDLab perfekt zum DVD erstellen.
_________________
nice greetinx

hellsgünni


Athlon 2200+, 512 MB DDRam, ASRock K7S8X, HIS Excalibur Radeon 9200 VIVO, WIN XP SP2, Xoro HRS5500, FW 1.15
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
helly





Anmeldungsdatum: 15.12.2006
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 27.12.2006, 16:23    Titel: mpeg nach pvr mit g&t file wandeln Antworten mit Zitat

ich denke man benötigt hier einen editor für g&t files.. diese muss man anpassen so das dass menu weis an welchem platz das mpeg file liegt.
pvr ist im eigentlichen sinne auch nix anderes als ein mpeg2 format.
In der regel kann man diese dateien ganz einfach mit mediaplayer classic abspielen. (am besten nach klite codec pack googlen) dann öffnen mit und das klappt hier können auch vob files roh angesehen werden.

WER HAT EINEN G&T EDITOR?

PS: ich hab mal versucht eine aufgenommene sendung einfach zu löschen und die bereitsvorhanden daten einfach umzubenennen... das klappt auch nicht weil die informationen zum stream länge usw falsch sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Xoro HRS 5500 Forum Foren-Übersicht -> Konvertierung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am

Tags
TV



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz